Lexikon Definition für Atombombe

Atombombe:
Eine im 2. Weltkrieg in den USA entwickelte und zum ersten Mal im August 1945 gegen die japanische Stadt Hiroshima eingesetzte Kernwaffe. Die Atombombe enthält als Sprengmasse bestimmte Isotope von schweren Atomen die durch Neutronen in 2 Kerne von mittlerer Massenzahl gespalten werden.Sie senden ihrerseits Neutronen aus, was zu Kettenreaktionen führt. Da die Kettenreaktion erst bei einer festen Menge Uran abläuft, wird die Atombombe gezündet, indem man voneinander getrennte Plutoniumteile zusammenschließt.

Weitere Artikel

Atombombe - Lexikon