Lexikon Definition für Baritonschlüssel

Baritonschlüssel:
Sogenannter F-Schlüssel in der Notenschrift. Positioniert auf der mittleren Linie des 5 Linien Systems. In früheren Zeiten wurde er benutzt um anzuzeigen, dass eine tiefere Tenorastimme verwendet werden soll, ebenso diente er auch dazu eine Transposition einer Stimme anzuzeigen. In der heutigen Zeit wird im Allgemeinen wird er nicht verwendet.

Weitere Artikel

Baritonschlüssel - Lexikon