Lexikon Definition für Basedowsche Krankheit

Basedowsche Krankheit:
Eine auf eine Schilddrüsenüberfunktion mit erhöhter Produktion des Schilddrüsenhormons beruhende Krankheit. Sie äußert sich durch Stoffwechselsteigerung, Kropf sowie Pulsbeschleunigung, aus den Augenhöhlen hervortretende Augäpfel. Ebenso können auch nervöse sowie seelische Störungen auftreten. Durch Einnahme von Schilddrüsen-Medikamenten, welche die Produktion des Hormons normalisieren. In einzelnen schweren Fällen kann auch eine Operation oder auch Röntgenstrahlen zur Heilung führen.

Weitere Artikel

Basedowsche Krankheit - Lexikon