Lexikon Definition für Berufsverbot

Berufsverbot:
Verbot zur Ausübung eines bestimmten Berufes für einen festgesetzten Zeitraum. Das Berufsverbot wird in der Regel vom Gericht aufgrund von kriminellen Handlungen des Beschuldigten verhängt. Es kann aber auch im Arbeitsvertrag für den Fall der Kündigung des Mitarbeiters geregelt werden. Auch Konkurrenzklausel genannt.

Weitere Artikel

Berufsverbot - Lexikon