Lexikon Definition für Digitalrundfunk

Digitalrundfunk:
Informationsübertragung jeglicher Art durch digitale Signale (Bild, Text, Ton usw.); nach dem Bündeln mehrerer digitaler Programme werden diese Datenbündel über Kabel, Satellit oder Antenne zum Empfänger gesendet; Vorteile gegenüber dem analogen Rundfunk sind zum Beispiel bessere Bild- und Tonqualität, die Möglichkeit für Zusatzdienste wie Verkehrsinformationen sowie auch die effektivere Nutzung der Frequenzen.

Weitere Artikel

Digitalrundfunk - Lexikon