Lexikon Definition für Dorn

Dorn: (1.)
Botanik: Spinae; starre Spitzen an Pflanzen; es gibt drei verschiedene Arten von Dornen: Blattdornen (sind durch die Umwandlung von Blättern entstanden), Sproßdornen (entstanden aus der Umwandlung von Sproß- achsen) und Wurzeldornen (sehr selten, aus Wurzeln entstanden); Dornen schützen die Pflanzen vor Tieren und werden von der Pflanze zum Klettern benötigt; da für die Dornenbildung auch Holz notwendig ist (vom Ast) sind diese sehr starr und können nur schwer abbrechen; Pflanzen mit Dornen (nicht zu verwechseln mit Stacheln wie sie zum Beispiel eine Rose hat) sind großteils Trockengehölze und kommen somit vermehrt in Wüsten oder Steppen vor.
Dorn: (2.)
Werkzeug um mit der Ahle erzeugte Löcher zu erweitern oder zu vergrößern; vor allem bei Schuhmachern und Schneidern in Gebrauch.
Dorn: (3.)
Als Dorn wird auch jenes Gerät bezeichnet, welches bei der Her- stellung von Schläuchen oder Kabeln zum Aufwickeln dieser Waren dient (eine Stange oder ein Rohr, auf welches zum Beispiel der Schlauch aufgewickelt wird).
Dorn: (4.)
Dorn-Therapie oder Dorn-Methode: Alternativmedizinische Behand- lungsmethode von Dieter Dorn vor allem bei Gelenks- und Rückenbe- schwerden.
Dorn: (5.)
Comic von Ralf Paul, aufgebaut auf die Serie ?Helden?.
Dorn: (6.)
Metal-Band aus Deutschland, gegründet 1998 von Roberto Liebig; Alben: Falschheit (2000), Brennende Kälte (2001), Schatten der Ver- gangenheit (2002), Suriel (2004) und Spiegel der Unendlichkeit (2007).
Dorn: (7.)
Querkraftdorn: Metall- oder Kunststoffteil mit Metallbolzen, welcher bei Bewegungsfugen Querkräfte aufnimmt (Horizontalkräfte werden nicht aufgenommen).
Dorn: (8.)
Familienname von vielen bedeutenden Persönlichkeiten wie zum Bei- spiel dem Musiker Alexander Dorn, dem deutschen Physiker Friedrich Ernst Dorn oder dem deutschen Politiker Wolfram Dorn.

Weitere Artikel

Dorn - Lexikon