Lexikon Definition für Drau

Drau:
Mit einer Länge von 749 km der viertlängste Nebenfluß der Donau (nach Theis, Pruth und Save); entspringt oberhalb des Toblacher Feldes in Süditirol, durchfließt Südtirol, Osttirol, Kärnten, Slowenien und Kroatien ehe sie in Ungarn bei Esseg in die Donau mündet; ab Kroatien ist die Drau flußabwärts schiffbar; einige Kraftwerke liegen entlang des Flusses (zum Beispiel Tassenbach, Lavamünd, Dravograd, Wuchern, Golldorf oder Formin); weiters weist die Drau eine gute Quasserqualität auf, wodurch sie auch über einen beachtlichen Fischbestand verfügt.

Weitere Artikel

Drau - Lexikon