Lexikon Definition für Dschibuti

Dschibuti:
Republik, auch Djibouti; Fläche ca. 23.200 km2, fast 500.000 Einwohner; Landessprachen sind neben Französisch und Arabisch auch kuschiti- sche Sprachen; Dschibuti ist eine autoritäre Präsidalrepublik mit einem Einparteiensystem und liegt im Nordosten Afrikas an der Grenze zu Äthiopien (im Westen und Norden), Eritrea (Norden), Somalia (im Süd- osten) und dem Golf von Aden (im Osten); klimatisch gesehen gibt es in Dschibuti wenig Niederschlag und hohe Temperaturen, weshalb das Land auch von Halb- oder Vollwüsten bedeckt ist; die Bevölkerung be- steht zum Großteil aus Moslems (Issa, Afar) und betreibt nomadische Viehzucht und Fischfang; da nur wenig Land für den Ackerbau be- nutzt werden kann, wird ein Großteil der Nahrungsmittel importiert.

Weitere Artikel

Dschibuti - Lexikon