Lexikon Definition für Dumping

Dumping:
Preisdiskriminierung; Dumping nennt man den Verkauf von Waren oder das Angebot von Dienstleistungen unter den Herstellungskosten oder zum Selbstkostenpreis; man unterscheidet zwischen staatlichem Dumping (Exportförderung aufgrund wirtschaftspolitischer Ziele), soziales Dumping (niedrige Soziallasten der eigenen Industrie) und Währungs- Dumping bzw. Valuta-Dumping (wenn aufgrund der Inflation die Preise im Inland niedriger sind als jene im Ausland).

Weitere Artikel

Dumping - Lexikon