Lexikon Definition für Eisberge

Eisberge:
Schwimmende Eismassen im Meer, die vom antarktischen Schelfeis oder von polaren Gletschern abgebrochen sind (gekalbt) oder aus Packeis (aufeinander getürmte Eisschollen) entstanden sind; da die Dichte von Eis nur relativ geringer ist als die des Wassern befinden sich ca. 10 Prozent des Eisberges über der Wasseroberfläche und 90 Prozent unter der Wasseroberfläche; Eisberge stellen eine Gefahr für die Schifffahrt dar, da diese von Meeres- strömungen weitergetrieben werden und nur ein kleiner Teil sichtbar über Wasser ist.

Weitere Artikel

Eisberge - Lexikon