Lexikon Definition für Eisen

Eisen:
Chemisches Element, Zeichen Fe (aus dem Lateinischen Ferrum), Ordnungszahl 26; gehört zu den Übergangsmetallen; silberweißes, glänzendes Schwermetall, welches reaktions- freudig ist; fester Aggregatzustand, beginnt bei feuchter Luft zu oxidieren (rosten); kommt sehr häufig an der oberen Erdkruste vor; Eisen ist ein Metall das am häufigsten produziert und verwendet wird; zur Herstellung werden Erze im Hochofen zu flüssigem Roheisen verwandelt und dann großteils zu Stahl weiterverarbeitet.

Weitere Artikel

Eisen - Lexikon