Lexikon Definition für Eisschießen

Eisschießen:
Eisstockschießen; alte Wintersportart vor allem im Alpenraum, die dem Curling ähnlich ist; wird mittlerweile auch im Sommer gespielt (auf Asphalt); das Spielfeld ist 3m breit und der Abstand von der Abschussstelle bis zum Mittelkreuz beträgt 24,5 m; der Stock (Eisstock) be- steht aus Stiehl, Stockkörper und Lauffläche; wird als Freizeit- oder Leistungssport betrieben; es gibt Mannschaftswettbewerb, Zielwettbewerb, Weitenwettbewerb und Schnellwettbewerb.

Weitere Artikel

Eisschießen - Lexikon