Lexikon Definition für Feuerbestattung

Feuerbestattung:
Kremation, Einäscherung; anstatt den Leichnam wie bei der Erdbestattung zu begraben, wird dieser in einem Krematorium verbrannt (früher wurde da- zu ein Scheiterhaufen errichtet); die Überreste werden in eine Aschenkapsel gegeben, welche in eine Urne kommt; die Urne kann dann auf einem Urnen- friedhof beigesetzt oder den Angehörigen gegen eine Genehmigung ausge- händigt; die Feuerbestattung darf nur durchgeführt werden, wenn die Identität des Toten sowie die Todesursache feststehen; für die Einäscherung werden nur Holzsärge ohne Schrauben verwendet.

Weitere Artikel

Feuerbestattung - Lexikon