Lexikon Definition für Fichtelgebirge

Fichtelgebirge:
Mittelgebirge im Nordosten von Bayern, im Schnittpunkt von Thüringer Wald, Oberpfälzer Wald und Erzgebirge; der höchste Berg ist der Schneeberg mit 1.053 m gefolgt vom Ochsenkopf mit 1.024 m; mit anderen Gebirgszügen bildet das Fichtelgebirge einen hufeisenförmigen Gebirgsstock (hohes Fichtelgebirge, nördlicher Gebirgszug, südlicher Teil und innere Fichtelgebirgs Hochebene; Saale, Naab, Eger und Weiße Main entspringen im Fichtelgebirge; viele Granitarten kommen im Fichtelgebirge vor; früher war der Bergbau von großer Bedeutung, heute sind neben der Glaswarenerzeugung und der Porzellanproduk- tion auch der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor; es herrscht ein feucht- kaltes Klima; die Landschaft ist geprägt von ausgedehnten Wald- und Wiesen- gebieten.

Weitere Artikel

Fichtelgebirge - Lexikon