Lexikon Definition für Flechten

Flechten: (1.)
Biologie: Flechten entstehen aus dem symbiotischen Zusammenschluss von Pilzen und Algen bzw. Bakterien; die Eigenschaften der einzelnen Teile der Flechte (Pilz, Alge) sind völlig anders als jene der Flechte; erst durch die Symbiose, den Zusammenschluss von Pilzen und Algen zu deren eigenen Vorteil, entstehen typische Merkmale für Flechten; Namensgeber von Flechten sind meist die Pilze; Flechten gibt es in den unterschiedlichsten Farben; nach dem äußerlichen Erscheinungsbild unterscheidet man Krusten-, Laub- und Strauchflechten; das Wachstum der Flechten ist sehr gering, allerdings halten diese auch widrigste Bedingungen aus (zum Beispiel wachsen sie nicht nur auf Bäumen oder auf der Erde, Flechten kommen auch auf Felsen, im Hochgebirge und in der Wüste vor); Flechten können weit über hundert Jahre alt werden, in Einzelfällen sogar 4.000 Jahre; Flechten dienen vor allem Rentieren und Elchen im Winter als Nahrung, aber auch Schmetterlingslarven, Insekten, Schnecken oder Milben ernähren sich von Flechten; Flechten wurden und werden nicht nur als Nahrungsmittel verwendet, sondern sind auch Bestandteile zur Herstellung von Heilmittel in der Medizin.
Flechten: (2.)
Medizin: Ansteckende oder nicht ansteckende, auch chronische Hauterkrankung; ein einheitliches Krankheitsbild ist nicht zu erkennen; ansteckend sind zum Beispiel die Eiterflechte, die Bartflechte oder die Hauttuberkulose; nicht ansteckende Arten der Flechten sind die Schuppenflechte oder die Hautflechte.
Flechten: (3.)
Tätigkeit: Das Ineinanderschlingen von mindestens drei einzelnen nicht starren Teilen eines Materials, zum Beispiel Haare flechten oder einen Teig zu einem Striezel flechten, aber auch das Flechten mit Maschinen (aus einzelnen Fäden Schnüre herstellen); auch Körbe oder Matten, egal ob aus Bast, Reisig oder Rattan, werden geflochten, allerdings ist die Vorgehensweise hier anders als bei Zöpfen oder Schnüren; die Kunst des Flechtens ist ein sehr altes Handwerk, welches bis in die Urgeschichte der Menschheit zurückgeht.

Weitere Artikel

Flechten - Lexikon