Lexikon Definition für Fließen

Fließen: (1.)
Werkstoffkunde: Werkstoffe (Metalle, Legierungen) behalten die Formveränderung durch Zug, Druck oder Biegung bei, sobald die Fließgrenze (Streckgrenze) erreicht ist; die Belastung nimmt dabei nicht weiter zu; während bei kaltem Zustand der Werkstoff verfestigt, ist diese bei hohen Temperaturen sehr gering.
Fließen: (2.)
Physik: Sobald die Fließgrenze überschritten ist, beginnen sich die Teilchen in Stoffen durch von außen einwirkende Kräfte zu bewegen.
Fließen: (3.)
Bewegungen bei einer Strömung, zum Beispiel das Fließen des Wassers.

Weitere Artikel

Fließen - Lexikon