Lexikon Definition für Flint

Flint: (1.)
Glas: Flintglas, besteht aus Quarz, Natriumoxid, Kaliumoxid und relativ viel Bleioxid; der hohe Bleioxidgehalt ist ausschlaggebend für Flint; durch das Bleioxid hat das Glas eine sehr hohe Dichte, eine hohe Brechzahl sowie eine gleichmäßige optische Dispersion; auch in der Augenoptik wird Flintglas verwendet; es gibt Leichtflint, Flint und Schwerflint (je nach der Höhe des Bleigehaltes); der Name stammt von den Feuersteinknollen (Flint), aus welchen bereits 1662 Bleiglas (später Bleikristall) hergestellt wurde; werden heute für optische Zwecke verwendet und großteils durch bleifreie Materialien hergestellt.
Flint: (2.)
Familienname der deutschen Schauspielerin Katja (geb. 1959), des britischen Managers Miles (geb. 1953) sowie von Olly von Flint, einer österreichischen Schauspielerin (geb. 1910).
Flint: (3.)
Industriestadt in Michigan, USA; ca. 120.000 Einwohner, 88,2 km2 Fläche; liegt am Flint River; war bis in die 1990er Jahre das Zentrum des Kraftfahrzeugbaues in Amerika (General Motors); durch das Schließen der Produktionsstätte und den Verlust von vielen Arbeitsplätzen erlebte die Stadt einen wirtschaftlichen Untergang und Armut machte sich breit; durch die Industrie wurde auch die Umwelt stark geschädigt. Auch eine Insel im Pazifik sowie ein Ort in Großbritannien, Wales, tragen den Namen Flint.

Weitere Artikel

Flint - Lexikon