Lexikon Definition für Flüssigkeit

Flüssigkeit:
Materie mit einem Aggregatzustand zwischen fest und gasförmig; eine Materie wird meist flüssig, wenn diese über den Schmelzpunkt erwärmt oder unter den Siedepunkt abgekühlt wird; lassen eine Änderung des Volumens nur schwer zu, eine Änderung der Form allerdings leicht (passt sich an die Form eines Gefäßes an); die durch die Schwerkraft horizontale Oberfläche kann durch verschiedene Kräfte wie Wellen, Gezeiten usw. verändert werden; den Übergang von flüssigem auf festen oder gasförmigen Aggregatzustand nennt man Phasenumwandlung.

Weitere Artikel

Flüssigkeit - Lexikon