Lexikon Definition für Folter

Folter:
Gezielte Ausübung von psychischer oder physischer Gewalt. Im Mittelalter beliebtes Mittel bei Hexenverurteilungen, aber auch bei anderen Straffälligen oder politischen oder ideologischen Gegnern. Heute unter anderem auch ein Kriegsverbrechen.

Weitere Artikel

Folter - Lexikon