Lexikon Definition für Formvorschriften

Formvorschriften:
Gesetzliche Vorschriften, in welchen Formen bestimmte Rechtsgeschäfte abgewickelt werden müssen, damit diese wirksam und gültig sind; Schriftform, notarielle Beurkundung, öffentliche Beglaubigung, Textform, elektronische Form; Formvorschriften erfüllen verschiedene Funktionen, zum Beispiel die Warnfunktion (um negative Folgen ausschließen zu können), Beweisfunktion, Kontrollfunktion oder die Beratungsfunktion; Formvorschriften gibt es nicht im Privatrecht (Formfreiheit).

Weitere Artikel

Formvorschriften - Lexikon