Lexikon Definition für Füelapaß

Füelapaß:
Paß in den Schweizer Alpen im Kanton Graubünden, 2.383 m hoch; wurde zwischen 1866 und 1867 gebaut; erstreckt sich zwischen Davos (Landwassertal) und Susch (Unterengadin); wird begrenzt vom Schwarzhorn (3.147 m) und vom Weißhorn (3.085 m); die Wintersperre dauert von November bis Mai (seit der Eröffnung des Vereinatunnels im Jahr 1999); in den Sommermonaten passiert die Postkutsche den Flüelapaß auf dem Weg von Davos ins Engadin bzw. zum Hospiz.

Weitere Artikel

Füelapaß - Lexikon