Lexikon Definition für Geschäftsfähigkeit

Geschäftsfähigkeit:
Die Fähigkeit, ab Erreichen der Volljährigkeit, Rechtsgeschäfte uneingeschränkt durchführen zu dürfen; ab der Volljährigkeit ist man voll geschäftsfähig; Kinder unter sieben Jahren sowie Geisteskranke und Entmündigte sind geschäftsunfähig; Personen zwischen sieben und 18 Jahren sind in der Regel beschränkt geschäftsfähig, ebenso Entmündigte wegen Trunksucht, Geistesschwäche usw. sind beschränkt geschäftsfähig; Geschäftsunfähige dürfen keine Rechtsgeschäfte vornehmen, während beschränkt Geschäftsfähige meist mit der Zustimmung eines gesetzlichen Vertreters die volle Geschäftsfähigkeit erreichen können.

Weitere Artikel

Geschäftsfähigkeit - Lexikon