Lexikon Definition für Gips

Gips:
Gips ist ein pulveriger, weißer Stoff, der sich in Verbindung mit Wasser zu einer zähflüssigen Masse verwandelt und nach kurzer Trocknungszeit hart wird. Man benutzt ihn zum Ausbessern von kleineren Löchern in Wänden oder medizinisch zum Stützen von gebrochenen Gliedmaßen.

Weitere Artikel

Gips - Lexikon