Lexikon Definition für Gotik

Gotik:
Eine Stilepoche in Europa im Hoch- und Spätmittelalter, etwa in der Zeit von 1140 (mit dem Anfang in Paris) bis 1500 (nördlicher Alpenraum); allerdings war die Dauer der Gotik in den einzelnen Ländern Europas unterschiedlich lang; die Bezeichnung stammt aus dem Italienischen und bedeutet barbarisch; während die Architektur der Gotik große Unterschiede zu Romanik und Antike aufweist, sind die Abgrenzungen in der Malerei und der Plastik nicht ganz deutlich zu sehen; in der Gotik wurden christliche Ideen umgesetzt und man setzte sehr auf Symbole und Allegorie; Kirchen der Gotik wurden mit dünnen Wänden, im Gegensatz zur Romanik, als man massive Wände bevorzugte, gebaut; Spitzbögen wurden den romanischen Rundbögen bevorzugt; erste gotische Bauwerke in Frankreich waren zum Beispiel die Kathedralen von Noyon, Paris oder Nantes; Kennzeichen der hochgotischen Bauweise findet man in den Kathedralen von Chartres oder Reims, wo neben einem dreischiffigen Langhaus zum Beispiel auch ein Chor, ein Kapellenkranz und Maßwerkfenster verwendet und gebaut wurden; in Deutschland wurde der französische Stil zum Beispiel für den Kölner Dom oder das Langhaus des Straßburger Münsters angewandt.

Weitere Artikel

Gotik - Lexikon