Lexikon Definition für Gouda

Gouda: (1.)
Stadt in Südholland in den Niederlanden, mit ca. 72.000 Einwohnern auf einer Fläche von etwa 18 km2; Graf Florens V von Holland verlieh der Stadt im Jahr 1272 die Stadtrechte; zu den Sehenswürdigkeiten zählen vor allem das spätgotische Rathaus, das Waaghaus oder die Sint Janskerk (die größte Kirche Hollands aus dem 15. und 16. Jahrhundert); neben der Herstellung von Steingut, Kerzen, Textilien und Elektroartikeln ist Gouda besonders für den Käse bekannt, welcher aber nur aus Gouda gehandelt und im Umland produziert wird.
Gouda: (2.)
Käse: Ein sehr beliebter Schnittkäse aus Holland (Gouda) aus Vollmilch oder teilentrahmter Milch mit ca. 30 ? 48 % FiT; wird bereits seit 1184 hergestellt und weltweit gehandelt; der Käse schmeckt rahmig mild, ist weich und ganz hellgelb in der Farbe; wird als Rad- oder Blockform hergestellt und benötigt eine Reifezeit von vier Wochen bis drei Jahre.
Gouda: (3.)
Name für einen Ort in Südafrika sowie einen ehemaligen Staat in Indien.

Weitere Artikel

Gouda - Lexikon