Lexikon Definition für Gran Canaria

Gran Canaria:
Drittgrößte Kanarische Insel mit der Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria; ist Teil der spanischen Autonomen Gemeinschaft; 1.560 km2 Fläche, mehr als 815.000 Einwohner; liegt im Atlantischen Ozean westlich von Südmarokko; ist eine fast kreisrunde Vulkaninsel mit dem erloschenen Vulkan Pico de las Nieves als höchste Erhebung; das Wahrzeichen ist der Roque Nublo; die Insel verfügt über mehrere Häfen und Reedereien, einen internationalen Flughafen sowie ein gut ausgebautes Straßen- und auch Linienbusnetz; sehr beliebtes touristisches Ziel im Sommer wie auch im Winter aufgrund des milden kanarischen Klimas und zahlreicher Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Dünen von Maspalomas, der Palmitos-Park oder die Höhlen von Artenara; neben dem Tourismus zählen die Bewässerungswirtschaft und der Export von Bananen, Tomaten und Frühkartoffeln zu den Einnahmequellen der Insel.

Weitere Artikel

Gran Canaria - Lexikon