Lexikon Definition für Graz

Graz:
Landeshauptstadt des österreichischen Bundeslandes Steiermark; rund 128 km2 groß, etwa 253.000 Einwohner; Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2003; Menschenrechtsstadt, Weltkulturerbe der UNESCO und Europapreisträger; wird von der Mur durchflossen; der Plabutsch ist mit 754 m der höchste Berg der Stadt; der Schöckl ist der Hausberg von Graz; Graz ist in 17 Bezirke gegliedert; wichtige Sehenswürdigkeiten sind großteils in der Altstadt, wie zum Beispiel der Grazer Schlossberg mit dem Uhr- und Glockenturm, das Mausoleum, die Domkirche St. Ägidius, die Jesuiten Universität, die Grazer Burg, das Stadtmuseum, das Landeszeughaus, das Schauspielhaus oder die Franziskanerkirche; außerhalb der Altstadt gibt es das Schloss Eggenberg oder die Burgruine Gösting; Universitätsstadt (4 Universitäten, 3 Konservatorien, 2 Fachhochschulen und 2 Hochschulen); Messestadt (Grazer Herbstmesse, verschiedene Fachmessen im Messecenter Graz); Einkaufsstadt (Einkaufsstraßen in der Altstadt, Einkaufszentren bis ins Umland von Graz); ausgeprägte Infrastruktur mit Flughafen, öffentlichen Verkehrsmitteln und einem gut ausgebauten Straßen-, Rad- und Gehwegnetz.

Weitere Artikel

Graz - Lexikon