Lexikon Definition für Grippe

Grippe:
Influenza, Echte Grippe; akute Viruserkrankung, Infektionskrankheit; wird durch Tröpfcheninfektion (Anhusten, Anniesen) oder Kontakt- bzw. Schmierinfektion übertragen; Hauptbeschwerden bei einer Grippe sind Fieber, aber auch Erkältungserscheinungen, Schüttelfrost, Kopf- und Gliederschmerzen oder Katarrhe der oberen Atemwege; die Inkubationszeit beträgt maximal einen Tag, durch sekundäre Bakterieninfektionen kann eine Grippe unbehandelt auch zu Lungenentzündung, Darmentzündung und schlimmstenfalls zum Tod führen; die Behandlung erfolgt mit antiviralen Medikamenten oder mit einer Antibiotika-Therapie; eine sehr sichere vorbeugende Schutzmaßnahme gegen eine Ansteckung mit der Influenza ist die Grippe-Impfung, wodurch eine Immunisierung erfolgt; umgangssprachlich wird Grippe auch für verschiedene Erkältungskrankheiten verwendet, die vermehrt im Frühjahr auftreten (grippaler Infekt).

Weitere Artikel

Grippe - Lexikon