Lexikon Definition für Gymnastik

Gymnastik:
Aus dem Griechischen (turnen, üben); alle gesundheitsfördernden Leibesübungen; dient zur gleichmäßigen Pflege, Stärkung und Erhaltung der menschlichen Körperkräfte ohne Leistungsdruck; der Name Gymnastik geht auf die Griechen zurück, die den Sport nackt ausübten und den ganzen Körper gleichmäßig trainieren wollten; heute wird Gymnastik aus drei Gründen gemacht: um die körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern, eventuelle Mängel am Körper zu beseitigen (Heilgymnastik) oder als Vorbereitung im Hochleistungssport (Zweckgymnastik); zur Gymnastik zählen zum Beispiel Aerobic, Beckenbodengymnastik, funktionelle Gymnastik, Krankengymnastik, Pilates, Wassergymnastik, Wirbelsäulengymnastik oder rhythmische Gymnastik.

Weitere Artikel

Gymnastik - Lexikon