Lexikon Definition für H-Bombe

H-Bombe:
Wasserstoffbombe; Nuklearwaffe; ABC-Waffe; ist eine weiterentwickelte Form der Atombombe, welche als Zünder für die Wasserstoffbombe dient; die Explosion entsteht durch die Verschmelzung von leichten Kernen, wodurch viel Energie frei wird (Gammastrahlen, Lichtstrahlen, Wärmestrahlen); eine flüssige Wasserstoffbombe besteht aus Deuterium und Tritium, eine feste Wasserstoffbombe aus Lithiumdeuterid.

Weitere Artikel

H-Bombe - Lexikon