Lexikon Definition für Habicht

Habicht:
Accipiter gentilis; kräftiger, mittelgroßer Greifvogel aus der Familie der Habichtartigen; kurze, breite Flügel; langer Schwanz; die Gefiederfarbe ist auf der Oberseite graubraun, auf der Unterseite weiß mit braunen Streifen; durch ?Gickern? drückt der Habicht allgemeine Erregung aus (Revierabgrenzung); leben in Nadelwäldern der Taiga und in gemäßigten und mediterranen Zonen der Paläarktis; die Beute, die durch bodennahen Flug gejagt wird, besteht aus kleinen bis mittelgroßen Säugetieren und Vögeln; in ein Horst auf Bäumen legt ein Weibchen zwei bis vier Eier, woraus nach 37 bis 39 Tagen die Jungen schlüpfen, welche nach drei bis sechs Wochen flügge sind und das Nest verlassen.

Weitere Artikel

Habicht - Lexikon