Lexikon Definition für Haftbefehl

Haftbefehl:
Schriftliche gerichtliche Anordnung, einen Straftäter ins Gefängnis zu bringen; die Entscheidung kann nur vom Richter getroffen werden, wenn ein dringender Tatverdacht und ein Haftgrund besteht; diese Gründe können Flucht oder Fluchtgefahr sein, aber auch Verdunkelungsgefahr oder Wiederholungsgefahr; nur wenn es sich um ein schwerwiegendes Verbrechen wie Mord, Totschlag oder Sprengstoffattentat handelt, kann ein Haftbefehl ohne Haftgrund ausgestellt werden; es gibt verschiedene Arten des Haftbefehls, wie den Untersuchungshaftbefehl, Unterbringungsbefehl, Haftbefehl in der Hauptverhandlung, Sicherungshaftbefehl, Vollstreckungshaftbefehl und internationaler Haftbefehl.

Weitere Artikel

Haftbefehl - Lexikon