Lexikon Definition für Handel

Handel:
Der gewerbsmäßige Ankauf und Weiterverkauf von Gütern oder Waren, ohne dass diese verändert werden; es können Waren gegen Zahlungsmittel oder gegen andere Waren (Tauschhandel) geboten werden; der Handel sorgt dafür, dass die Güter dort vorhanden sind, wo diese gebraucht werden und dass die Güter in Art, Qualität und Menge der Nachfrage entsprechen; je nach dem, wo oder zwischen welchen Dimensionen der Handel stattfindet, unterscheidet man den Außenhandel (grenzüberschreitend), den Transithandel (durchlaufend) und den Binnenhandel (Handel innerhalb der Landesgrenzen); je nach Käufer kann man den Großhandel (Wiederverkäufer) vom Einzelhandel (Verkauf an Endverbraucher) unterscheiden; aufgrund des Standortes, wo der Handel durchgeführt wird, gibt es den ambulanten, den stationären und den elektronischen Handel; weiters lässt sich der Handel nach der Organisationsform einteilen (Eigenhandel oder Kommissionshandel).

Weitere Artikel

Handel - Lexikon