Lexikon Definition für Haschisch

Haschisch:
Aus dem Arabischen für Gras; Hasch; Rauschmittel; entsteht durch das gepresste Harz aus den weiblichen Indischen Hanfpflanzen (Cannabis); vor allem durch die Inhaltstoffe des Harzes wie Cannabinol, Cannabidiol und Tetrahydrocannabinol hat Haschisch diese Rauschwirkung; Haschisch wird meist geraucht, kann aber auch getrunken oder gegessen werden; die Wirkung von Haschisch geht von Raum- und Zeitlosigkeit über Bewusstlosigkeit und bei langer Einnahme auch zu Aggressivität; kam in den 1960er Jahren aus dem Orient nach Europa; gesundheitlich gesehen ist Haschisch in etwa gleich schädlich wie Alkohol; wird oft als Einstiegsdroge für stärkere Rauschmittel verwendet.

Weitere Artikel

Haschisch - Lexikon