Lexikon Definition für Hausrecht

Hausrecht:
Bezeichnet das Recht des Hauseigentümers (auch von Wohnungen oder Besitzern von Unternehmen oder Betriebsobjekten) sich zu wehren, sollte jemand den Hausfrieden verletzen; bei widrigen Störungen ist es dem Hausherrn erlaubt, sich gegebenenfalls auch mit Gewalt gegen den Störer zu wehren, teilweise kann sogar ein Hausverbot verhängt werden.

Weitere Artikel

Hausrecht - Lexikon