Lexikon Definition für Hitzewallung

Hitzewallung:
Hormonbedingte Begleiterscheinung bei Frauen im Wechsel; eine Hitzewelle steigt vom Brustbereich bis in den Kopf, begleitet von Schweißausbruch und erhöhter Herzfrequenz; entstehen durch die Umstellung der Hormone im Wechsel, der Abnahme des Hormons Östrogen sowie einer verminderten Ausschüttung des Sexualhormons Progesteron; neben der Zufuhr von Frischluft sorgen auch bestimmte Turnübungen, Ruhe, Verzicht auf Genussgifte wie Kaffee oder Alkohol sowie Rotklee für eine Besserung der Symptome.

Weitere Artikel

Hitzewallung - Lexikon