Lexikon Definition für höhere Gewalt

höhere Gewalt:
Vis Major; ein nicht verhinderbares Ereignis, das von außen nicht vorhersehbar eintrifft; zum Beispiel Naturereignisse wie Brände, Erdbeben, Stürme usw. aber auch plötzliche Erkrankungen oder in der Industrie Schäden an Maschinen oder Produktionsstätten; durch Schäden, die durch höhere Gewalt entstanden sind, kommt es in der Regel zum Haftungsausschluss, da diese vom Betroffenen nicht verhindert werden können.

Weitere Artikel

Höhere Gewalt - Lexikon