Lexikon Definition für House of Lords

House of Lords:
Oberhaus des Parlaments im Vereinten Königreich Großbritannien; ?The Right Honourable The Lords Spritual and Temporal of the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland in Parliament Assembled? ist die volle Bezeichnung des House of Lords (Die Sehr Ehrenwerten Geistlichen und Weltlichen Lords des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland, im Parlament versammelt); das Parlament besteht neben dem House of Lords noch aus dem House of Commons und der Königin Elisabeth II; wird nicht gewählt sondern besteht aus zwei Erzbischöfen, 24 Bischöfen (Geistliche Lords) und 722 Adeligen (Weltliche Lords); besteht seit dem 14. Jahrhundert; das House of Lords besitzt mehr rechtssprechende als gesetzgebende Befugnisse; diese Funktion übernehmen einige Lord-Richter (Law Lords); tritt im Westminster Palace zusammen; ebenfalls wie für Mitglieder des House of Commons müssen auch Mitglieder des House of Lords das 21. Lebensjahr vollendet haben und aus Großbritannien, einem britischen Überseegebiet, der Republik Irland oder einem anderen Commonwealth Staat stammen.

Weitere Artikel

House of Lords - Lexikon