Lexikon Definition für Indiana

Indiana: (1.)
Nördlicher Bundesstaat der USA, ?Land der Indianer?, Hauptstadt ist Indianapolis; ca. 94.300 km2 groß, etwa 6,3 Millionen Einwohner; seit 11. Dezember 1816 Mitglied der USA; es gibt wenige große Städte, dafür viele kleine Städte; ist in 92 Countys gegliedert; von wirtschaftlicher Bedeutung ist vor allem die Landwirtschaft (Anbau von Mais, Sojabohnen, Weizen, Tabak sowie Schweine- und Rindermast), aber auch die Stahl- und Elektronikindustrie.
Indiana: (2.)
Nachname von Robert: Maler aus den USA; hieß ursprünglich John Clark; geboren am 13. September 1928 in New Castle; zählt zu den Hauptvertretern der Pop-Art und der Signalkunst; bekannt sind seine plakativen Bilder, welche durch Siebdruck entstanden und mit Zahlen und Buchstaben vollendet wurden; schuf Skulpturen, Gemälde und Serigraphien.

Weitere Artikel

Indiana - Lexikon