Lexikon Definition für Jesus

Jesus: (1.)
Jesus von Nazareth: Etwa um 4 v. Chr. in Bethlehem geboren, zwischen 31 und 33 n. Chr. in Jerusalem gestorben; ist laut Neuem Testament der Messias und der Begründer des Christentum; gilt als Sohn Gottes; seine Eltern waren die jungfräuliche Maria und der Zimmermann Josef; war ab 28. n. Chr. Wanderprediger in Judäa (Israel); seine Wirkung begann mit der Taufe durch Johannes; er überbrachte allen die Botschaft vom ?Reich Gottes?; es werden mehrere Wundertaten von Jesus überliefert, zum Beispiel Heilung von Todkranken, die Umwandlung von Wasser zu Wein usw.; wurde nach dem Einzug in Jerusalem mit seinen Jüngern verhaftet, verhört, an Pilatus ausgeliefert und verhört; danach wurde er auf römische Art gekreuzigt, nachdem er das Kreuz selbst zum Richtplatz tragen musste; anschließend wurde er in ein Grab gelebt, das mit einem großen Felsen verschlossen wurde.
Jesus: (2.)
Jesus Maria: Stadt in Argentinien im Departamento Colon; über 26.800 Einwohner; bildet mit Sinsacate und Colonia Caroya eine kleine Agglomeration; das Klima ist subtropisch; wirtschaftlich von Bedeutung sind die Landwirtschaft, die Viehzucht sowie die Lebensmittelindustrie (Salami, Wein).
Jesus: (3.)
Jesus wird auch als Vorname sowie als Nachname verwendet; jüdische Namensträger sind zum Beispiel Jesus bar Abbas (ein Zelot, der von Pontius Pilatus statt Jesus freigelassen hatte) oder Jesus ben Ananias (Prophet in Jerusalem); weitere Beispiele sind Jesus Castillo (Komponist aus Guatemala), Jesus Corona (Fußballtormann aus Mexiko) oder Jesus Moncada (Schriftsteller aus Spanien); wird auch als Familienname, Spitzname, als Name für Ortschaften oder Städte sowie abgekürzt oder in leicht veränderter Form in Redewendungen verwendet.

Weitere Artikel

Jesus - Lexikon