Lexikon Definition für Johannesburg

Johannesburg:
Auch iGoli (die goldene Stelle) oder iRhawutini genannt; größte Stadt und Hauptstadt der Provinz Gauteng; größte Stadt von Südafrika; 1.644 km2 groß; ca. 3,3 Millionen Einwohner; ist in elf Verwaltungsbezirke gegliedert; liegt im Osten des Highveld; entstand im Jahr 1886 als Goldgräbersiedlung, als am Witwatersrand ein riesiges Goldvorkommen entdeckt wurde; Sitz des katholischen Erzbischofs und des anglikanischen Bischofs; Wirtschafts-, Finanz- und Verkehrszentrum der Republik Südafrika; Handels- und Industriezentrum (Stahl-, Zement-, Textil-, Nahrungsmittelindustrie, Diamantschleifereien usw.); die Bedeutung des Bergbaus am Witwatersrand nimmt ab; Produktenpipeline von Durban nach Johannesburg; zwei bedeutende Universitäten (University of Johannesburg, University of the Witwatersrand); nationaler Flughafen.

Weitere Artikel

Johannesburg - Lexikon