Lexikon Definition für Jütland

Jütland:
Auf Dänisch Jylland; Teil des europäischen Festlandes zwischen Nord- und Ostsee; 29.778 km2 groß; ca. 2,5 Millionen Einwohner; die größte Stadt ist Arhus; das Flachland im Westen besteht zum Großteil aus Heiden und Mooren; der fruchtbare Osten hingegen ist dicht besiedelt und flachwellig; die Wirtschaft setzt vor allem auf Tourismus, Fischerei und Nahrungsmittelproduktion; die bedeutenden Hafenstädte Arhus, Horsens und Kolding liegen an der Ostsee; neben zahlreichen Herrenhäusern, Kirchen, Museen, Schlössern und Kloster sind auch die vorzeitlichen Megalithanlagen einen Besuch wert.

Weitere Artikel

Jütland - Lexikon