Lexikon Definition für Kammerflimmern

Kammerflimmern:
Vollkommen ungeordnete Herztätigkeit, mehr als 300 Kontraktionen des Herzmuskels pro Minute. Kammerflimmern ist immer eine Folge von schweren Schädigungen am Herzen, zum Beispiel durch einen Herzinfarkt, einen Starkstromschlag, eine Lungenembolie und ähnliches. Kammerflimmern führt in den meisten Fällen zum sofortigen Tod, in einigen Fällen kann jedoch durch professionelle Hilfe Rettung erfolgen.

Weitere Artikel

Kammerflimmern - Lexikon