Lexikon Definition für Lin Piao

Lin Piao:
Ein chinesischer Marschall und Politiker. Geboren 1907, verstorben 1971. Lin Piao war ab 1925 Mitglied in der KP in China, führte eine Armee der roten Armee und zeichnete sich 1937 im Krieg gegen Japan aus. Von 1937 bis 1945 war er Kommandeur der Militärakademie in Jenan und trug eine führende Rolle beim Sieg über Chiang Kai-shek zwischen 1946 und 1949. Ab 1959 war er Verteidigungsminister in China und organisierte die chinesischen Streitkräfte zur klassenlosen Revolutionsarmee um. Ab 1966 wurde er stellvertretender Parteivorsitzender und ab 69 designierter Nachfolger von mao Zedong. In der offiziellen, chinesischen Darstellung heißt es, er sei nach einem missglückten Staatsstreich auf der Flucht in die UdSSR mit einem Flugzeug abgestürzt.

Weitere Artikel

Lin Piao - Lexikon