Lexikon Definition für Lippmann, Gabriel

Lippmann, Gabriel:
Ein französischer Physiker, geboren 1845, verstorben 1921. Er entwickelte ein Verfahren für die Farbfotografie auf der Grundlage von Interferenzerscheinungen. Bis heute wird dies in Weißlichthologrammen verwendet. Im Jahre 1908 erhielt er den Nobelpreis für Physik.

Weitere Artikel

Lippmann, Gabriel - Lexikon