Lexikon Definition für Lombardischer Städtebund

Lombardischer Städtebund:
Ein Städtebund, geschlossen im Jahre 1167 gegen Kaiser Friedrich I. der oberitalienischen Städte unter mailändischer Führung.Papst Alexander III. unterstützte den Lombardischen Städtebund. Dem Kaiser wurde dadurch eine schwere Niederlage zugefügt. Im Frieden von Konstanz erfolgte der Ausgleich zwischen dem Bund und dem Kaiser.

Weitere Artikel

Lombardischer Städtebund - Lexikon