Lexikon Definition für Lyrik

Lyrik:
Die Lyrik ist eine Gattung in der Dichtkunst und existiert neben dem Epos und dem Drama. In der Lyrik wird unmittelbares Empfinden und Erleben und das damit verbundene Gefühl für die Allgemeinheit verdichtet und kann durch Verse, Reime oder Strophen zum Ausdruck gebracht werden. Nach modernen Kriterien soll Lyrik einen bestimmten Rhythmus im Textfluss aufweisen und Dinge nicht offen benennen, sondern lyrisch ersetzen. Vollkommen typisch in der modernen Lyrik ist das Einsetzen von Worten, die der Lyriker selbst findet und die nicht unbedingt dem Sprachgebrauch entsprechen, das Entfremden von bekannten Worten.

Weitere Artikel

Lyrik - Lexikon