Lexikon Definition für Menschenhandel

Menschenhandel:
Menschenhandel ist heute die Ausnutzung der Hilf- oder Arglosigkeit von Personen, zum Beispiel durch Zwangsprostitution. Gemeint ist nicht das Verkaufen, sondern die erpresserische Ausbeutung erwachsener Menschen.

Weitere Artikel

Menschenhandel - Lexikon