Lexikon Definition für Unschuld

Unschuld:
Unschuld kann das Fehlen von Schuld bedeuten, wird aber auch metaphorisch für Naivität oder sexuelle Unerfahrenheit verwandt. Vor Gericht gilt ein Angeklagter so lange als unschuldig, bis seine Schuld bewiesen ist.

Weitere Artikel

Unschuld - Lexikon